Eventbeschreibung

Gute wissenschaftliche Praxis an deutschen Hochschulen

„Einführung in die Grundprinzipien des methodischen, systematischen und nachprüfbaren wissenschaftlichen Arbeitens“

Wir laden Bundesschwestern und Bundesbrüder ein, am 24. und 25. September 2021 im Haus Venusberg in Bonn an dem 1 ½ tägigen Seminar zur Einübung der Technik und Praxis wissenschaftlicher Arbeit teilzunehmen.

Das Seminar richtet sich an Studentinnen und Studenten der Unitas in Bachelor- und Masterstudiengängen, die ihr Wissen über Grundprinzipien wissenschaftlichen Arbeitens vertiefen wollen. Dies soll vor allem auch anhand von Fallübungen und Erfahrungen der Teilnehmer geschehen.

Veranstalter: Stiftung „Unitas 150plus“

Tagungsleitung: Bbr. Prof. Dr. Hubert Braun, Vorsitzender des Hochschulpolitischen Beirats und Bbr. Dr. Michael Garmer

Mehr

Datenschutzhinweis

Es gelten die Datenschutz-Hinweise entsprechend Informationspflicht der DSGVO. Diese können hier (www.unitas.org/dsgvo-information) heruntergeladen werden.

Während der Veranstaltung werden zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit u.U. Fotografien angefertigt. Bitte beachte hierzu die Datenschutz-Erläuterungen, die hier (www.unitas.org/dsgvo-fotografie) heruntergeladen werden können.

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung bitte bis spätestens Donnerstag 1. Juli 2021 an die Verbandsgeschäftsstelle – vgs@unitas.org unter Angabe von Name, Adresse, Telefon, eMail und Fachrichtung.

Unterkunft und Verpflegung sind frei.

Die Fahrtkosten sind – sofern nicht der örtliche AHV oder HDV sie übernehmen kann – vom Teilnehmer zu tragen.

An- und Abreise

Anreise am Freitag, 24. September 2021  bis 12.00 h,  Ende am Samstag, 25. September 2021, ca. 16.00 h

Unterbringung

Die Zahl der Teilnehmer ist auf 15 begrenzt. Die Zulassung erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen.

Unterkunft  und Verpflegung sind frei.