Eventbeschreibung

„An Liebe habe ich Gefallen, nicht an Schlachtopfern, an Gotteserkenntnis mehr als an Brandopfern“ (Hos 6,6) – eine Wanderung durch die Bücher der Propheten

Freitag, 7. Oktober 2022
bis 18:00 Uhr Anreise: Anmeldung an der Klosterpforte
18:00 Uhr Abendessen im Bergasthof Elisäus
20:00 Uhr Andacht in der Klosterkirche
anschl. Ausklang im Antoniussaal
22:00 Uhr Nachtruhe
Samstag, 8. Oktober 2022
7:30 Uhr Frühstück
8:15 Uhr Transfer zur Pfarrkirche Burkardroth
9:00 Uhr Start der Wallfahrt in der Pfarrkirche Burkardtroth
11:30 Uhr Kleine Pause am Weg
13:30 Uhr Mittagsrast in Waldberg
16:00 – 16:30 Uhr Ankunft im Kloster
17:30 Uhr Kreuzweg zum Gipfel und Andacht (nach Wetterlage)
18:30 Uhr Abendessen im Bergasthof Elisäus
anschl. Ausklang im Antoniussaal
22:00 Uhr Nachtruhe
Sonntag, 9. Oktober 2022
7:30 Uhr Laudes
anschl. Frühstück
9:00 Uhr Gottesdienst
10:00 Uhr Verabschiedung und Ende

Mehr

Datenschutzhinweis

Es gelten die Datenschutz-Hinweise entsprechend Informationspflicht der DSGVO. Diese können hier (www.unitas.org/dsgvo-information) heruntergeladen werden.

Während der Veranstaltung werden zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit u.U. Fotografien angefertigt. Bitte beachte hierzu die Datenschutz-Erläuterungen, die hier (www.unitas.org/dsgvo-fotografie) heruntergeladen werden können.

Anmeldung

Bitte meldet Euch direkt am Kloster Kreuzberg an und gebt diese Information an die Geschäftsstelle des UVs weiter.

Kloster Kreuzberg: Frau Anita Neubauer, Tel. 0 97 72/91 24-0, service@kloster-kreuzberg.de)

Unterwegs

  1. Bitte an der Witterung entsprechende Kleidung und Schuhwerk denken. Außer zur Mittagsrast werden wir bis zur Rückkehr in Kloster draußen unterwegs sein. Bitte auch an Getränke und an eine kleine Vesper denken.
  2. Mittagsrast: Sie findet im Gemeindezentrum Waldberg statt. Dort werden wir mit einem Imbiss und Getränken bewirtet. Die Bezahlung erfolgt auf Spendenbasis.
  3. Ein Fahrzeug wird die Wallfahrer auf der gesamten Strecke begleiten, sodass auch ein Transfer zum Kloster ohne die letzte Wegstrecke möglich sein wird.

Kosten

Die Kosten für die Unterbringung der Aktiven sowie für den Bustransfer übernimmt die Stiftung Unitas 150 plus.

Corona

Es gelten bei dieser Veranstaltung die zu dem Zeitpunkt gültigen Hygiene- und Corona-Maßnahmen.